Brasilien fürs Handgepäck
Geschichten und Berichte – Ein Kulturkompass

 

 

Unionsverlag, Zürich

22. April 2013
192 Seiten, Taschenbuch
€ 13,95  / SFR 20,90



Worum gehts´?

Lygia Fagundes Telles bereitet sich auf den Karneval vor
Alexander Busch staunt über Flugzeugbauer
João Antônio nimmt mit den Ahnengeistern Kontakt auf
John Updike lässt Arm und Reich aufeinandertreffen
Stefan Zweig erliegt der Schönheit Rio de Janeiros
Carmen Stephan zieht durch die Baustellen Brasílias
Mário de Andrade treibt böse Geister aus
Anna Lúcia Florisbela dos Santos sorgt sich um die Zukunft ihrer Kinder
Mario Vargas Llosa erzählt von Dürre, Seuchen und anderen Heimsuchungen
Eva Karnofsky will den Regenwald retten
Thea Leitner begleitet Brasilien in die Unabhängigkeit
Moema Parente Augel begibt sich auf kulinarische Entdeckungsreisen
Klaus Hart versucht sein Glück als Goldgräber
Dies und vieles mehr über Brasilien …

 

Die Presse schrieb: 

 

... Eine sehr zu empfehlende Lektüre, die Begeisterung schürt für ein riesiges Land mit einer reichen Kultur.

Clara Schott auf: www.medienprofile.de 


... sehr lebendige Einblicke in unterschiedlichste Lebensbereiche dieses unfassbar großen Landes...

Bernfried Paus in: Rheinische Post v. 6. Juli 2013

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Ekkehart Malz

Aktuelles

 

 

Neue Aufgaben... 

 

Seit Ende Oktober 2016 berichte ich regelmäßig für den Hörfunk des WDR aus dem Kreis Wesel und für die Rheinische Post aus Xanten und Rheinberg. 

 

Vorträge

Der US-Dramatiker Arthur Miller

15.02.2017, 19:30 h

vhs Wesel, Ritterstr. 10

 

Nur Sonne und Meer gibt es reichlich - Kuba heute

Landeskunde, Literatur, Musik

04.03.2017, 14:00 - 21:00

vhs Wesel, Ritterstr. 10

Anmeldung erforderlich.